Geschützte Arbeit

Der Begriff "Geschützte Arbeit" bezeichnet in der Begrifflichkeit mancher Landesgesetze im Zusammenhang mit "Hilfe zur geschützten Arbeit" einen geförderten Arbeitsplatz auf dem freien Arbeitsmarkt.

HINWEIS Im Gegensatz dazu sind Einrichtungen wie Integrative Betriebe spezielle Betriebe, die zum Zweck der Beschäftigung und Qualifizierung von Menschen mit Behinderungen geschaffen wurden.

Nicht zu verwechseln ist "Geschützte Arbeit" auch mit dem erhöhten Kündigungsschutz für begünstigte Behinderte.

Ausführliche Informationen zum Thema "Förderungen für Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer" finden sich auf USP.gv.at.

Zuständige Behörde

Stand: 12.07.2018

Abgenommen durch:
  • USP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? erforderliches Feld
Transparente Grafik zwecks Webanalyse