Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Coronavirus in Österreich

Von der Bundesregierung gesetzte Maßnahmen und Ratschläge zur Prävention werden hier zusammengefasst.

Info HINWEIS

Neue Maßnahmen zur Bewältigung der Krise

  • Härtefallfonds für Ein-Personen-Unternehmen und Kleinstunternehmer
    Liquidität gewährleisten: Neue Selbstständige, freie Dienstnehmer, Ein-Personen-Unternehmen und Kleinstunternehmer mit bis zu maximal 10 Mitarbeitern erhalten bis zu 1.000 Euro Softorthilfe.
  • Corona-Kurzarbeit
    Arbeitsplätze sichern: Innerhalb von 48 Stunden ist das Modell abrufbar. Mitarbeiter können bis zu 100 Prozent für Kurzarbeit angemeldet werden.

Hilfestellungen für Unternehmen

Maßnahmen und Rechtliche Grundlagen

Häufige Fragen und Empfehlungen

Maßnahmen der EU

  • Allgemeines zu den Maßnahmen
    Die Koordinierung des gemeinsamen europäischen Vorgehens in der COVID-19 Krise liegt bei der Europäischen Kommission.
Inhaltlicher Stand: 08.04.2020
Abgenommen durch: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Transparente Grafik zwecks Webanalyse