Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Abgabenrechner

Aktuelle Informationen über den Abgabenrechner des Bundesministeriums für Finanzen, verfügbar ab April 2018

Neues Service erleichtert Unternehmern Prognose zukünftiger Abgaben

Mit April 2018 steht Unternehmerinnen/Unternehmern mit dem Abgabenrechner ein neues Service des Unternehmensserviceportals zur Verfügung. Mit Hilfe des einfach zu bedienenden Werkzeugs erhalten die Userinnen/die User übersichtlich aufbereitete Informationen zu etwaig anfallenden Sozialversicherungsbeiträgen sowie zu zahlenden Einkommensteuern.

Die Eingabe weniger Unternehmensdaten genügt, um einen Überblick zu bevorstehenden Abgaben zu erhalten. Vor allem für Gründerinnen/Gründer und Kleinunternehmerinnen/Kleinunternehmer kann der Abgabenrechner wertvolle Hinweise in Sachen Liquiditätsplanung und bei Entscheidungen betriebswirtschaftlicher Natur liefern.
Neben einer einfachen Bedienung stand bei der Entwicklung auch der Datenschutz im Vordergrund – um den Rechner zu nutzen, müssen die Userinnen/die User keine Daten eintragen, die eine Identifikation einer konkreten Person ermöglichen. Zudem werden die Eingaben der Anwenderinnen/der Anwender mit Beendigung der Sitzung vom Server gelöscht.

Abgabenrechner (BMF)

Darüber hinaus finden sich auf USP.gv.at ausführliche Informationen zu folgenden Themen:

Services zu diesem Thema

Inhaltlicher Stand: 16.04.2018
Abgenommen durch: Bundesministerium für Finanzen
Transparente Grafik zwecks Webanalyse